12 mins

Was ist Britpop?

Vor etwas mehr als einem Jahr wurde ich ungewollt nicht nur Zeuge sondern Beteiligter eines Streits zweier Freunde. Grund war mein ausgewiesener Hang zur britischen Popmusik, und das Ganze wurde ausgelöst durch die Äußerung von Freund C., für ihn seien „Weezer auch Britpop“, womit er sich von meiner Wenigkeit und seitens meiner belgischen Lieblingsmanagerin (BLM) ...

1 min

Stromgitarre of consciousness

Sie haben hier lange nichts mehr von der Blognachbarin gehört? Nun, das kann sich ändern, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes “hören”. Denn am kommenden Dienstag, den 28.07. ab 21:00 Uhr wird sie mich unterstützen beim Plattenauflegen im ollen Feinstaub. Ist ja auch immer noch die einfachste und direkteste Art des Schreibens: einfach die ...

3 mins

Opington, Kent: finally top of the pops

Meine allerersten Live-Eindrücke von der Britischen Insel sammelte ich in einem Örtchen namens Orpington in der Nähe von Bromley in Kent („all the shite down the Thames“, as a not so very friendly saying goes). Dort residierte die Familie meines ersten englischen Schüleraustauschaustauschschülers und gewährte mir tiefe und durchaus prägende Einblicke in typisches englisches middle-class-Leben. ...

2 mins

Flach gehalten

Ach, was waren das für Zeiten, als in den Tageszeitungen unserer Wahl hauptsächlich über Politik, Politik und Politik palavert wurde, als das Wort Nachrichten noch irgendwie etwas Ernsthaftes, ja Grimmiges, ausstrahlte, etwas, was man sich antat, wenn man ein bißchen „mündiger Bürger“ spielen wollte, und mit der Zeitungslektüre gleichzeitig sein Gewissen bebauchpinseln durfte? Allemal andere. ...

1 min

Totes Wetter

Ich habe ein Video gesehen, bei dem ich nicht recht weiß, was ich davon halten soll. Ist das nun bildlich fein umgesetzte Rock-Ästhetik, die dem Song ja durchaus gut zu Gesicht steht, ist es sympathischer Totaltrash, oder ist es doch gefährlicher, gewaltverherrlichender Mist, der heranwachsende Amokläufer in spe auf saudumme Gedanken bringen könnte? Auch und ...

1 min

Reprise

Damit hier hochkarätige Beiträge treuer Leser nicht im unaufhaltsamen Lauf der Zeiten untergehen, möchte ich Ihnen ans Herz legen, sich noch Mal den Tocotronic-Artikel von neulich zur Brust zu nehmen. Dort hat nämlich mein Freund R. mit einer gehörigen Portion Mühe und dem entsprechenden Investment kostbarer Zeitressourcen einen gleichermaßen umfang- wie hilfreichen Kommentar hinterlassen.

1 min

Symphonies

Da ich vermutlich im vorangegangenen Beitrag nicht allen Lesern aus der Seele gesprochen habe, kredenze ich Ihnen hier als kleine Versöhnungsgeste ein wirklich sehr, sehr schönes Video. Und weil der Song eigentlich auch toll ist, ergibt das ein gar formidables sonntagnachmittägliches Plaisir.

3 mins

Nonsensmilch

God save Austria! Was für ein reich beschenktes Land: die haben da so voll gute Alpen und so, die Hauptstadt ist eine der schönsten Städte Europas, die Sprache ist super, die Mädels haben prima unegale Frisuren, und vor allem ist man im Stammland abendländischer Kaffeehauskultur bis heute relativ standhaft geblieben gegen einen überaus unsinnigen Amerikanismus, ...

1 min

Pearls

Ich darf mal wieder eine selbstverständlich nur kurz währende Urlaubswabwesenheit ankündigen. In den nächsten ca. 10 Tagen wird es ruhig werden hier im Blog, denn ihr Lieblingsliterat begibt sich einmal mehr auf die Suche nach dem heiligen Gral, resp. der Perle Tirols. Bleiben Sie mir troy und schalten Sie sich spätestens gegen Ende des Monats ...

1 min

Wissen quizzen

Hooray! Eine neue Serie im Blog. Eine Serie, von der es mindestens eine Folge geben wird, nämlich diese. (Hängt natürlich u.a. auch davon ab, ob sich Menschen beteiligen…) Ich werde Ihnen Trivia-Fragen aus dem Großkosmos der heiligen Musik stellen, und Sie sollen diese beantworten. In dieser ersten Folge heißt die Frage: Mai-Linh Truong heißt die ...

Older posts