Heute erlaube ich mir, Sie noch mal auf meine eigenen Lieblingswitzchen aus 2014 hinzuweisen.

Bekanntlich lacht darüber niemand so herzhaft, wie der Autor, aber die folgenden könnten u.U. auch Außenstehenden gefallen.

(Dazwischen habe ich noch ein paar Fotos gequetscht, die schon längere Zeit ungenutzt auf meiner Festplatte schlummern, und die einfach auch mal raus an die frische Luft wollten.)

Drei Fake-Plattenkritiken habe ich in 2014 geschrieben, und das hat sehr viel Spaß gemacht. Am gelungensten erscheint mir diese:
Rats with wings

jungverdorben

Im Bums-Bus an den Jadebusen?
info@jungverdorben.de

Dank des topmodern ausgerüsteten Haushalts eines Freundes konnte ich Ihnen im Mai auch Neues aus der Wissenschaft präsentieren.

Ebenfalls weniger ein Beitrag als vielmehr eine Pointe, die halt raus in die Welt wollte:
Südsee und Ernährung

Huehnerbein

“Du wirst nie zu Hause sein,
wenn Du keinen Gast,
keine Freunde hast.”
(H.R. Kunze, Aller Herren Länder)

Welche Polen sind uns die liebsten? Klar, die Metropolen.
Metropolen im Kurzportrait: Berlin

Ähnliche Masche, unähnlicher Ort:
Die Lüneburger Heide

Leder

Eine im Angebot des Einzelhandels notorisch unterrepräsentierte Gruppe:
die wachsende Anzahl religiöser Fundamentalisten mit sexuellem Fetisch!
1-0 für Ledervaterunser.

Und was war noch gleich das spanische Wort für die Schweiz?
Tiere im Wald und auf dem Flur – Der Elch

Wo holt dieser coole Typ sich eigentlich seine Inspirationen,
dass ihm all die crazy Geschichten einfallen?

Ffm RAF Nordi Nutte

Hier. Ffm, RAF, Nordi, Nutte!

Abschließend noch zwei Mal das Thema Gesundheit:
Seuche und Seuche
und
Neues aus der Medizin

Es gab schon schlechtere Jahre…

Admin