“Der laufende Meter!”, so nannte mein Oberstufenspezi und späterer Mitmusiker Andreas “Gerne” Groß eine Mitschülerin, deren Körpergröße ein wenig in den, äh, Kinderschuhen stecken geblieben war.
Nicht ganz fein, meinen Sie? Nun ja, Pointen müssen halt gemacht werden, das ist wie im Fußball, im Zweifel muss das Ding halt rein, und ein guter Scorer ebenso wie ein guter Humorist fackelt nicht lange.
Auch wenn zunehmende Vereinsamung und soziale Kälte dann auf Dauer nicht zu vermeiden sind.
Die wenigsten Menschen lassen nämlich gerne Witze auf ihre Kosten machen! Falsche Prioritätensetzung, nenne ich das mal.
Aber darum soll es hier gar nicht gehen.

Ich dachte mir vielmehr: Wenn mir selbst schon zur Zeit keine neuen Pointen einfallen mögen, dann serviere ich Ihnen wenigstens mal ein paar alte, die es schon gibt, und die gar nicht auf meinem Mist gewachsen sind. Hier drei der schönsten aus ca. 35 Jahren erlebter Humorgeschichte:

    1) “Iih, ein Elch!”
    2) “Na ja, ich dachte mir: wenn Sie jetzt eh nicht bumsen können, dann können Sie ja mal wieder die Fenster putzen.”
    3) “Watson, Sie Idiot! Jemand hat das Zelt geklaut!”

Soweit drei gute Pointen. Die dazugehörigen Witze kennen Sie ja hoffentlich. Wenn nicht, lassen Sie sich die ruhig mal erzählen.
Sind ganz lustig…

Letztere Pointe ist sogar ein bißchen interessant. Sie gehört nämlich zu dem Witz, der vor ein paar Jahren in einer Internetabstimmung zum besten Witz aller Zeiten gekürt wurde. Was möglicherweise eine Übertreibung ist, aber eine nicht uncharmante – denn erstaunlicherweise ist der Witz keine Zote, und macht noch nicht mal Gebrauch von irgendwelchen Vorurteilen gegenüber Minderheiten.
Und welcher gute Witz kann das schon beides von sich behaupten?

Für die etwas kreativeren Geister unter Ihnen präsentiere ich nun noch drei Bildunterschriften von Lieblingsbilderwitzen. Ohne die dazugehörigen Bilder, versteht sich:

    1) “Mischen impossible”
    2) “Straße gesperrt. Bitte nehmen Sie die tunnelreiche Strecke da lang.”
    3) “Ihr Name auf einem Sack Reis”

OK, die letzten beiden sind gar keine wirklichen BildUNTERschriften, aber wir wollen mal nicht kardinaler sein als der Kardinal. Die jeweils passenden Bildchen malen Sie sich bitte selbst. Vorschläge dazu, und auch alternative Plots zu den Pointen oben werden hier gerne als Kommentar entgegen genommen.

Admin