1 min

Tiere im Wald und auf dem Flur, Teil 17: Der Elch

Der Elch (sächsisch: Ölch) begegnet uns in der deutschen Sprache in mannigfaltiger Gestalt, etwa in Worten wie Kelch, Welch (siehe z.B.: “Welch ein Elch!”), edelchic, Rudelchaos, Gammelchinese u.v.m. Auch in anderen Sprachen ist er heimisch, so ist z.B. das spanische Wort für die Schweiz: El CH. Um Elch zu werden, muss man eine schwere Prüfung ...

2 mins

Abtlg.: In die Wirtschaft gegangen

Seit Menschengedenken ist The Economist eine verlässliche, journalistische Konstante und gehört ins Angebot jedes gut sortierten Zeitschriftenkiosks. Sein streng rationalistischer, politischer Liberalismus ist so lobenswert wie sein unternehmerfreundlicher, wirtschaftlicher Liberalismus ärgerlich. Das Verlässliche besteht darin, dass man im Grunde bei jedem Artikel schon vorher weiß, was drinsteht. Der Konsum kann also mitunter zu sofortigen Ermüdungserscheinungen ...

3 mins

Zwei Geschenke des Augias, Teil 2

Auch der zweite Text wirft einige Fragen auf, wenngleich in diesem Fall wenigstens der Zweck relativ eindeutig ist. Es handelt sich um ein Quiz, genauer gesagt ein London- resp. England-Quiz, welches offenbar zur Bespaßung der Gäste einer Party geschrieben ward. Zwar hatte ich die Chose komplett vergessen, bin mir allerdings nun sicher, dass das Quiz ...

4 mins

Zwei Geschenke des Augias, Teil 1

Wunderbares Geschenk des Schicksals, wenn einem beim Aufräumen und Ausmisten des Kellers in einer alten Umzugskiste unverhofft zwei eigene Machwerke aus längst vergangenen Zeiten in die Hände fallen. So fand ich heute zwei Texte, die ich etwa um die Jahrtausendwende geschrieben habe – also vor ca. 15 Jahren! Beide lassen mich insofern etwas ratlos zurück, ...