3 mins

Adam Riese und Eva Zwerg

Das oft geäußerte Vorurteil, die Wissenschaften, und insbesondere die Geisteswissenschaften, seien eine humorbefreite Zone, ist natürlich nur teilrichtig. Wie in allen anderen gesellschaftlichen Bereichen, bricht sich auch im potenziell eher trockenen Kosmos der Philosophie der Hang des Menschen zu dummen Sprüchen unaufhaltsam seine Bahn. Empedokles war so etwas wie der Uri Geller des griechischen Altertums ...

1 min

Bodenständegesellschaft

Falls es noch eines Beleges bedurfte, dass Musik in Großdeutschland am liebsten urig, bärig und bodenständig genossen wird, hier sei er erbracht: Der FC-Bayern-Fanclub “Auge 88″ hat also geladen. Ja dann steht dem gemeinschaftlichen Abfeiern inclusive Mindestensfünfmaßhalten, kurzem aber blutigem Ausländerklatschen und anschließendem Zensimitdemtraktorheimbringen ja nichts mehr im Weg. Die Kapelle mit dem krypto-philosophischen Namen ...

1 min

Das Wortspiel zum Sonntag

Hier noch der Beitrag, mit dem ich unlängst beim Schleswig-Holsteinischen Satireherbst in Negernbötel (Ortsteil Stüff) guter Vierter wurde: Ökonomische Umstrukturierung à la francaise Zechensterben? Kein Problem im ungebremst nationalistischen Land der Baguette-Attack! Die Ex-Kumpel werden in großer Zahl von Sportvereinen als Zeugwarte eingestellt. Denn wie befördern die dann die Leibchen ins Stadion? Natürlich mit der ...

1 min

Fit But You Know It*

Ein gut ausgerüsteter Fitness-Bereich ist das A und O standesgemäßer Pensionsunterbringung. Im konkreten Fall wäre allerdings weniger ausnahmsweise mal mehr gewesen: Leider kein Platz mehr für workouthungrige Bürosesselpupser wie Herrn Lenin. So unlängst gesehen/geschehen in Heiligenblut (Kärnten) – immerhin ein cooler Ortsname**. Man ist geneigt zu sagen, dieser Kraftraum gehöre mal ordentlich entkärnt, haha – ...

2 mins

B-day again

Es ist immer wieder erstaunlich, wie alt Menschen wirklich werden können. Und wie schnell das geht. Mehr aus Blog-Tradition denn aus innerem Antrieb, schreibe ich Ihnen also auch heute ein paar Sätze zu meinem Geburtstag. Ich kam zur Welt zwei Tage nachdem bolivianische Militärs Che Guevara hingerichtet hatten. Zu einer Zeit also, als Politiker noch ...

1 min

Katamaranisch für Anfänger

Dass auf Malle neben rheinländisch und sächsisch auch eine Landessprache gesprochen wird, ist weithin unbekannt. Und zwar zu Recht, denn das ortsübliche Idiom sieht zumindest geschrieben äußerst bescheuert aus. Oder dürstet Ihnen nach Worten wie Peatge? Peatge, Baby! Heute ist Zahltag! Heute wird abgerechnet! Dass geographische Orte Namen wie Cap Ferrutx (= deine Mütze sitzt ...